WÄRME


Was bringt die Modernisierung meiner Heizung?

VIEL! Und, je schneller Sie handeln, desto mehr bringt sie! Denn für alte Heizgeräte gilt: Zeit ist Geld. Geld, das Ihnen verloren geht, wenn Sie warten und das Sie schon jetzt sinnvoll in eine neue Anlage investieren können:




Die Vorteile sprechen für sich:

WENIGER HEIZKOSTEN...

Mit moderner Brennwerttechnik sparen Sie, je nach Zustand der Altanalge, bis zu 40% Ihrer bisherigen Energiekosten ein. Das entspricht im durchschnittlichen Einfamilienhaus mit ca. 20 kW Heizleistung rund 1000 Euro im Jahr. Außerdem ist das Investitionsaufkommen für eine neue Heizung relativ gering, was die Heizungsmodernisierung in energiewirtschaftlicher Hinsicht wesentlich effektiver macht als z.B. die Erneuerung von Dach, Fenstern oder Fassade.


ENTLASTUNG DER UMWELT...


Ein weiterer Pluspunkt: Eine neue Heizungsanlage mit Brennwerttechnik sorgt nicht nur drinnen für gutes Klima, sondern auch draußen. Denn sie senkt die CO2-Emissionen um bis zu 30%, was bei einem Mehrfamilienhaus gut und gerne einer Tonne im Jahr entspricht. Wer noch mehr für die Umwelt tun möchte, kann seine Heizung mit wenig Aufwand durch eine Solaranlage ergänzen oder heute schon Vorbereitungen für spätere Solarnutzung treffen.


FÖRDERMITTEL...


Modernisierung lohnt sich. Der Gesetzgeber fordert nicht nur die Einhaltung von Grenzwerten, er fördert auch.


BRENNWERTTECHNIK...


Ob Öl oder Gas, Brennwerttechnik ist inzwischen Stand der Technik. Gegenüber konventioneller Heizwerttechnik, nutzt sie einen Teil der im Abgas enthaltene Wärmemengen, die Sie bisher durch Ihren Schornstein "gejagt" haben.


WÄRMEPUMPEN...


Wärmepumpen arbeiten mit Umweltenergie. Sie nutzen die in Luft, Boden oder Wasser gespeicherte Sonnenwärme für Wohnraumheizung und Warmwasserbereitung. Daher setzt eine Wärmepumpe bei der Heizwärmeproduktion kaum Schadstoffe frei. Und das Beste - Umweltenergie steht kostenlos zur Verfügung.


Wärmepumpen verbrauchen dank ihrer Arbeitsweise weniger Primärenergie als herkömmliche Heizsysteme. Gegenüber einem Öl-Niedertemperaturkessel lässt sich der Primärenergieverbrauch um rund 40 Prozent, der Kohlendioxid-Ausstoß sogar um etwa 50 Prozent senken.

  • BOCK GmbH - Cheruskerring 49 - 31137 Hildesheim
  • Telefon: 05121 - 517551
  • Telefon: 05121 - 517552
  • Fax: 05121 - 517553
  • Email: info@bock-gmbh.info
Badkonfigurator

Hier sofort online selbst Ihr Badprojekt kalkulieren

Elements 3D Planer

Planen Sie Ihr Bad online mit unserem 3D Programm

Copyright © 2020 BOCK GmbH